| 13.52 Uhr

Das schönste Spiel zur schönsten Zeit

Das schönste Spiel zur schönsten Zeit
von Jan Finken
Mönchengladbach. Gibt es zum Jahresausklang etwas Schöneres als ein Spitzenspiel in (nach dem Borussia-Park) Deutschlands stimmungsvollstem Fußball-Tempel? Wohl kaum, und deswegen darf Borussia sein Gastspiel am Freitagabend im Signal Iduna Park bei Herbstmeister Dortmund als Belohnung für eine mehr als gelungene Hinrunde sehen. Die Partie wird live im Free-TV übertragen, das Duell Borussia vs Borussia wird weltweit Interesse auf sich ziehen. Denn die Bundesliga mit ihren Klubs und Protagonisten ist längst eine Marke, die rund um den Globus einen extrem hohen Stellenwert genießt. Für die Fohlen ist das Spiel also die große Bühne, um noch einmal alles zeigen, was sie in dieser Saison bisher so stark gemacht hat. Umso ärgerlicher, dass Trainer Dieter Hecking dabei nicht auf seine stärkste Elf wird zurückgreifen können. Abwehr-Chef Matthias Ginter und Maestro Raffael kehren erst nächstes Jahr in den Kader zurück, einige weitere Leistungsträger sind angeschlagen. Da ist beruhigend zu sehen, dass Youngster wie Jordan Bayer selbst bei einer Abwehrschlacht wie am Samstag in Hoffenheim kühlen Kopf bewahren. Der ist mit Sicherheit auch in Dortmund gegen das derzeit beste deutsche Team gefragt. Hier ist Gladbach diesmal ausnahmsweise nicht der Favorit; eine Niederlage wäre kein Beinbruch, ein Remis toll, ein Sieg eine große Überraschung. Von Jan Finken
(StadtSpiegel)