Kein kühles Nass im Bad

Am Sonntagmorgen staunten die Mitarbeiter des Schlossbades Niederrhein in Wickrath nicht schlecht. Das Edelstahl-Außenbecken, in dem sich tags zuvor abwechselnd noch an die 3 000 Badegäste getummelt hatten, war bis auf einen geringen Restwasserstand (Foto) über Nacht völlig leer gelaufen. Und auch das Springerbecken hatte einen Pegel von einem Meter unter Normalstand. Insgesamt waren bis zum frühen Morgen überschläglich mehr als 400 Kubikmeter Wasser in den Abfluss gelangt. Von der Redaktionmehr