| 11.42 Uhr

Nachhaltig gut gepflastert

Nachhaltig gut gepflastert
Tierisch gut: Betonstein wird aus den natürlichen Ausgangsstoffen Wasser, Sand, Kies und Zement hergestellt. Das Material hält ein Leben lang, ist äußerst robust und sehr pflegeleicht. FOTO: epr/BetonBild
Viel Mühe und Einsatz wird bei der Einrichtung der eigenen vier Wände an den Tag gelegt. Doch damit der gute Eindruck bereits im Außenbereich beginnt, sollte auch hier für eine gepflegte Umgebung gesorgt werden. Mit Betonstein als Belag für Terrassenböden, Hofeinfahrten oder Gartenwege geht dieser Wunsch ganz einfach in Erfüllung, denn das Material bietet eine enorme Bandbreite an vielseitigen Optiken und technischen Vorteilen. Betonstein ist zum einen unglaublich belastbar, extrem langlebig und sehr hochwertig. Zum anderen zeigt er sich flexibel hinsichtlich Form, Oberfläche und Farbe – den drei Faktoren, von denen die Wirkung des Bodenbelags im Außenbereich maßgeblich abhängig ist. In allen drei Kategorien spielen Gestaltungspflaster aus Betonstein ganz oben mit: Ob als großflächige Platte oder kompakter Stein – die Formenvielfalt erlaubt sowohl gängige Verlegemuster als auch geschwungene Bögen oder Schuppenmuster. Facettenreichtum entsteht durch die Modifizierung der Oberfläche mittels Kugelstrahlen, Stocken, Feinwaschen oder Schleifen des Betonsteins. Wer zusätzlich mit der Farbgebung spielt, erhält sein ganz individuelles Gestaltungspflaster und verleiht dem Außenbereich das gewünschte Flair. Mehr unter www.betonstein.org. Von der Agentur
(StadtSpiegel)