| 16.50 Uhr

Der schönste Platz an der Sonne

Der schönste Platz an der Sonne
Hier lässt sich das Leben schön und entspannt genießen! Der Alu-Balkon bietet zusätzlichen Raum unter der Sonne mit einem ästhetischen Look. FOTO: epr/Leeb Balkone
Aluminium-Balkone bleiben langfristig ein toller Blickfang Von der Agentur

Nicht umsonst ist ein Balkon bei der Wohnungssuche ein Kriterium, auf das die Wenigsten verzichten mögen. Denn der Anbau in luftiger Höhe steigert die Lebensqualität zu Hause enorm: Mit einem Schritt durch die Balkontür ist man nicht nur an der frischen Luft, sondern bei gutem Wetter auch in seinem ganz eigenen Kurzurlaub. Hier lässt es sich wunderbar entspannen und in der Sonne räkeln.

Wer sich einen Balkon anschaffen möchte, sollte vorher überlegen, ob ein traditionelles Modell aus Holz oder doch lieber eines aus edlem Aluminium infrage kommt – das es übrigens auch in Holzstruktur gibt. Der praktische Vorteil von Aluminium ist ganz klar seine Langlebigkeit. Ein Hersteller im Bereich Balkone und Zäune aus Holz und Aluminium bietet mit Alu Comfort Plus® eine patentierte Pulverbeschichtung mit dem Lotuseffekt an. Diese ist so witterungsbeständig und kratzfest, dass sie den Balkon extrem langlebig macht. Zusätzlich sorgen extra abgerundete Softline-Kanten für eine optimale Haltbarkeit der Beschichtung. Und das Beste: Der Balkon ist dadurch auch außerordentlich pflegeleicht. Um höchste Qualität zu garantieren, werden alle Produkte direkt im eigenen Werk beschichtet. Bei dem umweltfreundlichen Verfahren kommen keine Lösungsmittel zum Einsatz, es entstehen keine Abwässer und es ist nahezu abfallfrei. Natürlich ist die gesamte Farbpalette mit der hochwetterfesten, UV-stabilen Beschichtung versehen, die übrigens mindestens drei Mal so witterungsbeständig ist, wie eine Standardbeschichtung. Die Alu-Balkone kann man in allen RAL-Töne und vielen Sonderfarben sowie in neun verschiedenen Holzstrukturen bestellen. Eine verdeckte Verschraubung macht die Ästhetik perfekt. Aber nicht nur die Geländer, sondern auch die Böden sind in Aluminium erhältlich. Sie erhitzen sich im Sommer nicht mehr als ein WPC-Boden, sind mit einer Antirutschbeschichtung versehen und auf Wunsch ebenso in jeder RAL-Farbe wählbar.

(StadtSpiegel)