ANZEIGE
| 10.56 Uhr

Die Möglichkeiten des Natursteinbelags

Bilder
Bilder FOTO: Baum
Intro Bodenzentrum hat auf dem Adolf-Kempken-Weg 90-92 im Wickrather Industriegebiet sein Angebot erweitert.

Wickrath. Auf 150 Quadratmetern hochmoderner Ausstellungsfläche präsentiert sich das Intro Bodenzentrum jetzt auf dem Adolf-Kempken-Weg 90-92 im Industriegebiet Wickrath. Hier haben Sie die Möglichkeit, sich von den vielfältigen Möglichkeiten des Natursteinbelags zu überzeugen. Doch nicht nur verschiedene Musterböden und Treppen sind in der Ausstellung zu sehen, das Angebot bietet deutlich mehr. Gleich fünf weitere Firmen stellen hier ihr Angebot aus. Von der Deckengestaltung, über Fußbodenheizung, Einbauschränken nach Maß, Insekten und Sichtschutz bis hin zur Raum und Wandgestaltung hat sich Inhaber Marcus Siebenhaar zahlreiche starke Partner gesucht, die alle zusammen für Qualität und Seriosität stehen.

Qualität verspricht auch die Firma Intro. Egal ob es ein neuer Fußboden sein oder die Treppe in neuem Glanz erstrahlen soll – das Team sorgt in kürzester Zeit für eine überzeugende Lösung. Und das ohne jegliche Abriss- oder Stemmarbeiten.

...

Ermöglicht wird dies durch einen hochwertigen, exklusiven Bodenbelag aus dreifach gesiebtem Kiesel- oder Marmorstein in vielfältigen Farbnuancen, welcher durch die Profis in kurzer Zeit verlegt wird.
Die Verarbeitung ist auf fast allen Untergründen wie Fliesen, Holz, Beton oder Estrich möglich. Auch für Fußbodenheizung ist der nur 6 mm dicke Natursteinbelag bestens geeignet. Aufgrund der einzigartigen, patentierten Oberflächenversiegelung ist der Intro-Steinboden besonders pflegeleicht, robust und strapazierfähig. Darüber hinaus ist er besonders schallschluckend und sorgt so für ein angenehmes Wohnklima. Durch die Verwendung von Naturstein ist ein Intro-Steinboden antistatisch, so dass die extreme Bindung von Staub verhindert wird und Allergiker aufatmen lässt - und das alles mit persönlicher Vor-Ort-Beratung.


Geöffnet ist das Intro Bodenzentrum Montag, Mittwoch und Freitag von 9 bis 12 und 15 bis 18 Uhr und Samstag von 12 bis 15 Uhr.

Weitere Infos auch unter www.introbodenzentrum.de

 

Der StadtSpiegel Mönchengladbach ist weder für den Inhalt der Anzeigen noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.