| 16.11 Uhr

Opel ADAM:
Der urbane Individualisierungs-Champion

Opel Adam: Der urbane Individualisierungs-Champion
Ausdrucksstark: moderner Auftritt, unverwechselbare Silhouette, stilvolles Interieur so präsentiert sich der Opel Adam. FOTO: Opel
Hochwertige Technologien für urbane Mobilität mit Spaßfaktor Individualisierungs-Champion. Von der Agentur

Der schicke, urbane Kleinwagen und Individualisierungs-Champion zieht schnell alle Blicke auf sich. Dafür sorgt sein unkonventioneller, farbenfroher Auftritt gemeinsam mit seinen schier unbegrenzten Individualisierungsmöglichkeiten, die praktisch jeden Adam einzigartig machen.

Mit dem Adam erschließt Opel das wachsende A-Segment mit einem Lifestyle-orientierten Kleinwagen. Mit einer Länge von knapp 3,70 Metern und 1,72 Meter Breite (ohne Außenspiegel) empfiehlt sich der Opel Adam als wendiger Dreitürer perfekt für das städtische Umfeld.

Seine Fahrdynamik bietet aber auch alle Voraussetzungen für die Autobahn und Fahrten ins Grüne; Chassis und Lenkung sind auf Fahrspaß und Agilität ausgelegt. Im Innenraum genießen vier Personen ein für diese Fahrzeugklasse großzügiges Raumgefühl.

Im Interieur bietet der Opel Adam skulpturale, harmonischen Oberflächen und Linien. Es lässt sich mit einer großen Auswahl an Farben, Dekoren, stilvollen Dachhimmeln und Lichteffekten den Wünschen des Besitzers entsprechend individualisieren.

Der Adam bietet darüber hinaus Premium-Technologien, die sonst nur in höheren Fahrzeugsegmenten zu finden sind. Dazu gehört das neue IntelliLink-Onboard-Infotainment-System, das die Integration von Smartphones (Android und Apple iOS) ins Auto ermöglicht und den Adam so zum bestvernetzten Kleinwagen macht. Weitere Systeme, die den ADAM perfekt im urbanen Umfeld unterstützen, sind der Parkassistent der neuesten Generation, der das Fahrzeug automatisch in die Parklücke lenkt und mit einem Toter-Winkel-Warner gekoppelt ist, sowie eine serienmäßige Servolenkung mit besonders leichtgängigem CITY-Modus.

Der ADAM ist nicht nur individueller als seine Wettbewerber, er bietet mit einer reichhaltigen Serienausstattung auch einfach mehr Auto fürs Geld.

Der jüngste Zuwachs der stylischen Adam-Familie von Opel überwindet auch die letzten Konfigurations-Hürden. Glänzte der freche Stadtflitzer bisher schon mit nahezu unzähligen Variationsmöglichkeiten, setzt der Adam Unlimited dem jetzt noch die Krone auf. Hier darf nach Herzenslust kombiniert werden: Räder, Farben, Dekore, Innenausstattungen – bis ins kleinste Detail kann jedermann seinen Wunsch-Adam kreieren. Der Adam Unlimited Kraftstoffverbrauch: CO2-Emissionen kombiniert 6,7–4,2 l/100 km, 125–99 g/km).

(StadtSpiegel)