| 14.02 Uhr

Opel Cascada:
Athletisches Mittelklasse-Cabrio

Opel Cascada:: Athletisches Mittelklasse-Cabrio
FOTO: Opel
Lang gestrecktes Mittelklasse-Cabrio mit vier Sitzen und zeitloser Eleganz. Von der Agentur

Ganzjahres-Cabrio mit Flair und Top-Technologien: Der Opel Cascada besticht als klassischer Viersitzer mit lang gestreckter Silhouette und edlem Stoffdach. Er ist nicht nur aufgrund seiner Größe von knapp 4,70 Meter Länge ein echtes Mittelklasse-Cabrio – auch die Faszination, die er ausstrahlt, sowie seine hochmodernen Technologien und Ausstattungsmöglichkeiten heben ihn in Richtung Spitze des Opel-Portfolios.Der Cascada bietet knackiges Fahrverhalten. Dafür sorgen die extrem steife Karosserie, die – ursprünglich für die Hochleistungsversion Insignia OPC entwickelte – HiPerStrut-Vorderachse und das adaptive mechatronische FlexRide Fahrwerkssystem. Fahrer und Passagiere können sich binnen kürzester Zeit den Wind um die Nase wehen lassen: Per Knopfdruck öffnet sich das Stoffverdeck in 17 Sekunden – und das bei Geschwindigkeiten von bis zu 50 km/h. Highlight im breiten Antriebsportfolio ist der 1.6 ECOTEC Direct Injection Turbo der neuesten Motorengeneration. Er treibt das Opel-Cabrio wahlweise mit 125 kW/170 PS oder 147 kW/200 PS an. Die besonders leistungsstarke 200 PS-Version begeistert dabei mit 300 Newtonmeter maximalem Drehmoment dank Overboost-Funktion sowie 235 km/h Spitze und markiert in dieser Variante die Spitze der 1,6-Liter-Klasse von Opel. Der Cascada verfügt über eine vorbildliche Elastizität: Er beschleunigt im fünften Gang in gerade einmal 9,2 Sekunden von 80 auf 120 km/h. Trotz seiner starken Leistungswerte begnügt sich das Mittelklasse-Cabrio im kombinierten Zyklus mit gerade einmal 6,7 Litern Kraftstoff auf 100 Kilometer (158 g/km CO).

Der neue 1.6 ECOTEC Direct Injection Turbo mit 147 kW/200 PS rundet das Motorenportfolio im Cascada nach oben hin ab, so dass auf Benzinerseite vier Triebwerke verfügbar sind: Er ergänzt den 1.4 Turbo in den Leistungsstufen 88 kW/120 PS und 103 kW/140 PS sowie den 125 kW/170 PS starken 1,6-Liter-Benzindirekteinspritzer der neuen Generation. Als Selbstzünder stehen der Zweiliter-Turbodiesel mit 121 kW/165 PS und der 143 kW/195 PS starke 2.0 BiTurbo CDTI bereit, die jeweils nur 5,2 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer benötigen und mit einem CO

-Ausstoß von 138 Gramm pro Kilometer souverän in die Energieeffizienzklasse A fahren.

(StadtSpiegel)