| 15.52 Uhr

Nikolausmarkt mit Überraschungen

Nikolausmarkt mit Überraschungen
Der Nikolaus besucht am Sonntagnachmittag den Markt. FOTO: fju
Sechs große, weihnachtliche Buden, 20 Verkaufsstände und in der Mitte des Marktplatzes ein großer runder Schirm von acht Metern Durchmesser, der Besuch des Nikolauses und ein Dudelsackspieler, das alles bietet der siebte Nikolausmarkt in Hardt am kommenden Wochenende, 9. und 10. Dezember. Von Franz Josef Ungerechts

Zweimal bereits, 2015 und 2016, organisierte und veranstaltete der Gewerbekreis „Hardt aktiv“ den jetzt zweitägigen Nikolausmarkt. Schon vom Neubeginn im Jahre 2010 an, war der Markt ein Renner. Rund um den Spinnenbrunnen strahlten die Buden im weihnachtlichen Glanz und boten ein breit gefächertes, weihnachtliches Angebot. Jedes Jahr wuchs der Markt und auch die Resonanz seitens der Hardter Bürger und der Besucher aus den umliegenden Ortschaften wurde immer besser.

Bereits nach dem Markt des vergangenen Jahres liefen die ersten Vorbereitungen an. Besucher und Aussteller waren zufrieden; die Zeichen standen auf Fortsetzung. Die beiden Organisatoren Frank Vollenbroich und Frank Richter organisierten die ersten Gespräche für 2017; zunächst natürlich innerhalb ihres Gewerbekreises „Hardt aktiv“. Bedenken gab es keine, heißt es doch bei den Gewerbetreibenden „Hardt zuerst, uns geht um den Ort“. Frank Vollenbroich und Frank Richter: „Durch die positive Resonanz waren dann die Plätze schnell vergeben. Und uns ist vor allem wichtig, dass der Markt bestehen bleibt.“

In diesem Jahr läuft der Markt über zwei Tage. Und so wurde für das Wochenende, 9. und 10. Dezember, ein reichhaltiges Programm vorbereitet. Der Markt präsentiert sich neu. In der Mitte wird ein großer Schirm von acht Metern Durchmesser als Zentrum aufgebaut. Drumherum sechs große Holzbuden und weitere 20 Stände, die attraktives Kunsthandwerk, Kunst und Malspaß für Kinder, weihnachtliche Blumendekorationen, Schmuck und Edelsteine, Skulpturen, Fotos und vieles mehr anbieten. Start ist jeweils um 11 Uhr.

Die Schirmherrschaft hatte spontan Bezirksvorsteher Herbert Pauls übernommen, der am Sonntag den Markt besucht und auch hier und da an den Ständen helfen wird.

Auch in diesem Jahr wird der Nikolaus am Sonntagnachmittag Geschenke an die Kinder verteilen, die von „Hardt aktiv“ gestiftet wurden.

Ein weiterer Höhepunkt wird der Auftritt eines Dudelsackspielers sein. Er wandert und spielt Sonntag von 13.30 bis 14.30 Uhr rund um den Nikolausmarkt

Die Aufforderung der Veranstalter: „Nutzen Sie die Gelegenheit, die schöne Atmosphäre in Hardt zu genießen. Wir wünschen viel Spaß bei der Suche nach kreativen Geschenken, guter Stimmung bei Weihnachtsbier, Glühwein und Waffeln, beim kulinarischen Angebot der Hardter Bäcker und Metzger und bei der vorweihnachtlichen Atmosphäre!“

Der Erlös des Nikolausmarktes kommt wie immer Hardt zugute. So freut sich das Team von „Hardt aktiv“ auf gute Laune und viele Besucher an einem wundervollen Nikolaustag auf dem Hardter Markt.

(StadtSpiegel)