| 13.04 Uhr

98. St. Martinszug in Sittard

98. St. Martinszug in Sittard
Für die Kleinen gibt es wie immer Martinstüten. FOTO: Bert Stevens
Sittard. Am Samstag, 7.11., ab 18 Uhr (Treffpunkt Knoor, 17.30 Uhr) zieht der Martinszug des Schulbezirkes Sittard über Land, damit die Legende vom St. Martin in den Köpfen von Groß und Klein lebendig bleibt. Von Bert Stevens

Der St. Martinszug des Schulbezirkes Sittard ist in diesem Jahr der 98ste, der vom Sittarder Martins-Komitee ausgerichtet wird, und somit schon „Vorbote“ eines Jubiläums, dass es in zwei Jahren zu feiern gilt. Einst war der Zug für die Kinder der Sittarder Volksschule ein echte Tortur, denn ihr Fackelweg führte sie nicht schlichtweg vom Aufstellungsort Knoor über Merreter, überquerend die B57 nach Sittard, sondern schloss auch die Ortschaften Sittardheide, Genholland, Baum und Hilderath mit ein. Bis zur Mantelteilung auf dem Sittarder Schulhof und dem Empfang der Tüten, hieß es somit in früheren Zeiten : „Durchhalten – Geduld, Geduld ! „

Schon Ende der 70er Jahre ist man beim Sittarder Martins-Komitee zu der Erkenntnis gekommen, dass der Weg für die Kinder, besonders für die ganz kleinen, viel zu lang ist. Heute teilt sich der Martinszug (vernünftigerweise) auf. Einmal zieht der Martinszug ab Knoor, ein Jahr später dann ab Schriefers. So ist die Wegstrecke, die vom Jugendblasorchester Günhoven musikalisch begleitet wird, weitaus erträglicher.

Auf dem alten Schulhof der einstigen Sittarder Volksschule, wird dann ein großes Martinsfeuer entzündet, wird die Legende der Mantelteilung nachgespielt und aus Hunderten Kehlen wird das bekannteste aller Martinslieder (St. Martin ritt durch Schnee und Wind ...) erklingen. Anschließend dürfen sich die Kinder dann im benachbarten Ritaheim über eine große Tüte freuen, die ihnen selbstverständlich der St. Martin höchstpersönlich überreicht. Eine Martinstüte erhalten alle Kinder, die im Besitz eines gültigen Gutscheines sind. Tüten, die bis 19.30 Uhr nicht abgeholt wurden, kommen in den freien Verkauf.

(StadtSpiegel)