| 09.42 Uhr

Henri ist das 1000. Kind

Obwohl in der Geburtsklinik im Krankenhaus Neuwerk jeden Tag Kinder zur Welt kommen, ist es auch für die Hebammen und Ärzte immer wieder ein kleines Wunder: Alle freuen sich besonders, wenn es die 1000. Geburt des Jahres ist. Von Lutz Schütz

Am 1. Adventsonntag, 27. November, brachte Anna Drescher-Weise ihren Henri zur Welt. Es ist ihr erstes Kind. „Alles ist wunderbar verlaufen, schon in der Schwangerschaft. Und die Geburt war so, wie ich es mir vorgestellt habe.“

Die Mönchengladbacherin folgte der Empfehlung ihrer Schwägerin, die als Düsseldorferin auch in Neuwerk entbunden hatte. Anna Drescher-Weise hatte schon frühzeitig das Angebot des Eltern-Kind-Zentrums wahrgenommen und den Informationsabend für werdende Eltern besucht. „Man erhält einen guten Überblick über alles, was auf einen zukommt.

Den Kreißsaal vorab kennenzulernen, gibt einem ein beruhigendes Gefühl.“ Außerdem wollte sie unbedingt ihren Mann bei sich haben und hat deswegen das Angebot des Familienzimmers genutzt. Dass der kleine Jan auch groß gefeiert wurde, lag an seinem perfekten Timing: Das 1001. Kind erblickte um 10.01 Uhr das Licht der Welt.

Für Dr. med. Miriam Hagemeyer aus Meerbusch stand fest, dass auch sie ihren Sohn in Neuwerk zur Welt bringt, denn bei der Geburt ihrer Tochter Charlotte „war hier alles perfekt“. Besonders lobte sie das perfekt aufeinander abgestimmte Team rund um Chefarzt Dr. Dürselen. Dazu zählen unter anderem die leitende Hebamme Kerstin Kuttner und Oberärztin Dr. Adina Ost.

(StadtSpiegel)