| 14.11 Uhr

Smart, souverän, sexy: „Suits“

Smart, souverän, sexy: „Suits“
Harvey (Gabriel Macht) und Mike (Patrick J. Adams, r.) sind ein unschlagbares Team. FOTO: ©2013–2016 USA Network Media, LLC
In der Anwaltsserie „Suits“ stehen nicht spektakuläre Fälle im Mittelpunkt, sondern der gewitzte Junganwalt Mike Ross, sein Mentor Harvey Specter und das Geheimnis, das die beiden vor dem restlichen Team der Anwaltskanzlei verbergen. Von Yvonne Simeonidis

Gerade von der Uni geflogen und schon einen Job in einer der Top-Anwaltskanzleien New Yorks gefunden: Dieses Kunststück gelingt Mike Ross (Patrick J. Adams, „Lost“), der zufällig in das Bewerbungsverfahren einer der Top-Anwaltskanzleien New Yorks hineinplatzt – ironischerweise auf der Flucht nach einem missglückten Drogendeal. Interviewt wird er vom frischgebackenen Senior-Partner Harvey Specter (Gabriel Macht, „Bad Company“), der die Nase gestrichen voll hat vom Einheitsbrei der Harvard-Absolventen, die er eigentlich einstellen soll. Die Tatsache, dass Mike keinen Jura-Abschluss hat, ist für ihn zweitrangig. Mikes fotografisches Gedächtnis, Gewitztheit und Talent lassen Harvey alle Vorsicht in den Wind schlagen und Mike einstellen.

Auch wenn Harvey zu Beginn als herzloser, arroganter und einzelgängerischer Anwalt erscheint – immer top gekleidet, immer scharfzüngig, werden er und Mike schnell zum unschlagbaren Team. Mike erlernt von Harvey das juristische Handwerkszeug und umgekehrt holt Mike durch Mitgefühl und Menschlichkeit den schroffen Harvey – manchmal – aus seiner glatten und kalten Schale heraus. Gemeinsam lösen sie so auch die kniffligsten Fälle.

Doch wie kann man so ein nicht unwesentliches Detail wie einen fehlenden Juraabschluss auf Dauer verbergen? Nur mit der Hilfe Harveys natürlich, der – nicht ganz uneigennützig – vor nichts zurückschreckt, um Mikes Geheimnis vor den anderen Partnern und Mitarbeitern der Kanzlei zu verbergen. Auch vor Harveys Assistentin Donna (Sarah Rafferty) und Anwaltsgehilfin Rachel (Meghan Markle), die schnell zu seinen Verbündeten werden, verschweigt Mike die Wahrheit.

So angespannt die Lage bisweilen für Mike wird, birgt „Suits“ auch viele Lacher. Speziell Harveys „Erzfeind“ und Kollege Louis Litt (Rick Hoffman) sorgt – oft unfreiwillig – für die amüsanteren Momente der Serie. So sehr er auch gern der ernstzunehmende Widersacher des smarten und erfolgsverwöhnten Harvey wäre, gehen seine Angriffe meist eher nach hinten los – zur Freude Harveys und der Zuschauer.

Bei „Suits“ stehen nicht die Fälle im Vordergrund. Sie sind vielmehr cleveres Beiwerk für die Dramen, die sich innerhalb der Kanzlei abspielen. Die Probleme zwischen den Partnern, Machtspiele untereinander, Fehden mit anderen Kanzleien und natürlich Mikes Geheimnis bieten genug Stoff, um „Suits“ auch in der mittlerweile sechsten Staffel zum spannenden Serienvergnügen zu machen. Peu a peu entwickeln sich alle Charaktere des Ensembles zu vielschichtigen Figuren, deren Schicksal man auch abseits des Gerichtssaals gerne verfolgt.

Die aktuelle sechste Staffel von „Suits“ läuft in Deutschland exklusiv ab dem 28. März auf dem Sender Fox, die ersten vier Staffeln gibt es als Stream auf Netflix. Die Bestätigung für eine siebte Staffel hat „Suits“ bereits in der Tasche.

(StadtSpiegel)