| 14.02 Uhr

Zeit für das Fest am See

Zeit für das Fest am See
Am Samstag bietet das Fest am See wieder ein tolles Feuerwerk vor der romantischen Schlosskulisse.
Wickrath. In sommerlicher Atmos-phäre Freunde treffen, Spaß haben, sich erholen und unterhalten - das alles bietet das Fest am See im Wickrather Schlosspark am 28. und 29. Juli. Von der Redaktion

Das weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Familienfest, das von der Marketing Gesellschaft Mönchengladbach (MGMG) in Kooperation mit dem Heimat- und Verkehrsverein Wickrath veranstaltet wird, ist eine der beliebtesten Sommer-Attraktionen Mönchengladbachs. Das sommerliche Ereignis rund um die Reithallen im Schlosspark lockt jährlich rund 20 000 Besucher an.

Die Organisatoren haben ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Marktveranstalter Reno Müller ist mit seinem bunten Bauern- und Gartenmarkt wieder dabei, auf dem über 70 Aussteller dekorative, nützliche, leckere und originelle Angebote präsentieren.

Gespannt sein dürfen die Besucher außerdem auf ein buntes Bühnenprogramm mit viel Live-Musik. Vier Bands sorgen für den coolen Sound: Am Samstag bietet „Fragile Matt“ gefühlvoll und fröhlich Irish Folk und Rody Reyes und seine Band „Havanna con Klasse“ präsentieren kubanische Lebensfreude mit Salsa, Merengue, Bachata und traditioneller kubanischer Musik. Das „Lagerfeuer-Trio“ wird mit seinem unnachahmlichen Sound und einer mitreißenden Liveshow das Publikum begeistern. Am Sonntag lässt das Jazzorchester „Muckefuck“, eine ambitionierte Jazzcombo mit Engagements in ganz Deutschland, den Jazz der 20er- und 30er-Jahre wieder aufleben.

Neben dem Programm auf der Bühne gibt es zahlreiche Attraktionen auf dem Sandplatz, zum Beispiel Hundevorführung mit Schafen, Greifvogelvorführung und eine Vorführung von Rassepferden. Mit von der Partie sind Wickrather Vereine wie die DLRG, die Freiwillige Feuerwehr, die Jägerschaft MG und Rheydt, der SV Wickrathberg, der TV Beckrath und der Tennisclub Blau Weiß Wickrath.

Nach dem großen Feuerwerk, das am Samstagabend den Himmel über Wickrath zum Leuchten bringen wird, startet das sonntägliche Festprogramm in den Schlossalleen mit einem ökumenischen Open-Air-Gottesdienst. Musikalisch wird er begleitet von den Jagdhornbläsercorps der Kreisjägerschaft Mönchengladbach und Rheydt Hegeringe Mönchengladbach und Rheydt.

Ab 10 Uhr stellen sich Ponys und Pferde im Rahmen der Elite-Stutenschau in der Reithalle des Pferdezentrums Schloss Wickrath dem Urteil der Bewertungskommission. Die abschließende Siegerehrung wird um 14 Uhr auf dem Außenreitplatz des Schlossgeländes vor großer Zuschauerkulisse durchgeführt.

(Report Anzeigenblatt)