| 12.42 Uhr

Zünftige Wiesn-Gaudi zum Kirmesauftakt

Zünftige Wiesn-Gaudi zum Kirmesauftakt
Am Freitag, 11. August, lädt die Dorfgemeinschaft Hei on Klei zur dritten Auflage ihrer Wiesn-Gaudi ins Festzelt „Zum Ottenhof“ ein.
Wegberg. Es sind nur noch wenige Tage, bis die Dorfgemeinschaft Hei on Klei wieder zu ihrer Kirmes im Festzelt „Zum Ottenhof“ einlädt. Von Jan Finken

Vom 11. bis 14. August dauert der Festreigen, im Mittelpunkt stehen König Josef Besançon sowie seine Minister Karl-Heinz Tolls und Gerd Stexkes. Den Auftakt bildet am Freitagabend die bewährte Wiesn-Gaudi, die in diesem Jahr bereits ihre dritte Auflage erfährt. Einlass am Freitag, 11. August, ist um 19 Uhr, der Fassanstich erfolgt um 20 Uhr. Eine stilechte Dekoration in blau und weiß und das originale Löwenbräu-Bier werden im Festzelt für Oktoberfest-Feeling sorgen. „Wir würden uns natürlich auch sehr freuen, wenn möglichst viele Besucher im entsprechenden Outfit, also Lederhose und Dirndl, erscheinen“, hofft Präsident Heribert Jackels. Zünftige bayerische Musi’ und Chart-Hits gibt es wie im Vorjahr von der zehnköpfigen Band VJK Straberg. Gesucht wird an diesem Abend erstmals der stärkste Männer- und Frauen-Arm: Beim Maßkrug-Stemmen wird es darum gehen, einen vollen Maßkrug (ein Liter) so lange wie möglich mit ausgestrecktem Arm zu halten. Wer etwas Glück hat, der kann im Jahr darauf noch zum originalen Oktoberfest reisen: Jede Eintrittskarte gilt als Los für eine zweitägige Reise zum Münchener Oktoberfest 2018.

Karten für die Wiesn-Gaudi kosten im Vorverkauf neun Euro (Abendkasse zwölf Euro) und sind erhältlich im Reisebüro Köster (Hauptstraße 30), im Beecker Lädchen (Prämienstraße 52), im Reisebüro Scholz (Beecker Straße 62 und Einkaufszentrum am Bahnhof) und im Wegberger Office Shop (Venloer Straße 83).

(Report Anzeigenblatt)