| 14.23 Uhr

Thema Arbeitslosigkeit: Politiker auf dem Podium

Mönchengladbach. „Ständige Arbeitslosigkeit macht krank“. Das klingt nach Binsenweisheit, doch Fachleute in Erwerbslosen-Beratungsstellen können davon ein Lied singen. Eins, das sich gar nicht cool anhört. Karl Sasserath, Leiter des Gladbacher Arbeitslosenzentrums (ALZ), hat täglich mit solchen Menschen zu tun. „Die Arbeitslosigkeit und die Folgen für die Betroffenen“ ist daher Thema einer Veranstaltung im ALZ, Lüpertzender Straße 69, am 14. September, um 19 Uhr. Von Ulrike Mooz

Gerade mit Blick auf die bevorstehende Bundestagswahl haben Bürger die Gelegenheit, mit „der Politik“ zu diskutieren und beispielsweise zu fragen: „Was wollen Sie für die tun, an denen der vermeintlich gute Arbeitsmarkt in Gänze vorbeigeht?“

An der Veranstaltung nehmen die Bundestagskandidaten Gülistan Yüksel (SPD, MG), Markus Kurth (Bündnis-Grüne, Dortmund), Sebastian Merkens (Die Linke, MG) sowie Stephan Dahlmanns (FDP,MG ) teil.

Für den, wie er mitteilen ließ, an diesem Abend verhinderten, Kandidaten Günter Krings (CDU) kommt Bernhard Stein. Er ist „integrationspolitischer Sprecher“ der Gladbacher CDU-Stadtratsfraktion. Der Eintritt ist frei.

(Report Anzeigenblatt)