| 15.02 Uhr

Sozialverträgliche Kleidersammlung

Mönchengladbach. Am 14. April führt die Katholische Arbeitnehmer Bewegung (KAB) - Bezirksverband Mönchengladbach ihre nächste Kleidersammlung durch. Von Klaus Schröder

Die Sammlung findet in Zusammenarbeit mit dem Dachverband FairWertung e.V. statt, der von der Verbraucherzentrale anerkannt ist. „Der Verband bürgt für verantwortungsvollen und bewussten Umgang mit Kleidung.“ FairWertung setzt sich schon seit vielen Jahren mit dem weltweiten Handel von Gebrauchtkleidung auseinander, zum Beispiel wie sich die Exporte von Secondhand-Kleidung auf lokale Märkte, etwa in Afrika, auswirken. Die Kooperation garantiert eine kontrollierte Sortierung und Wiederverwertung der Kleider und Schuhe bei Einhaltung aller abfall-, steuer- und zollrechtlichen Bestimmungen. Von 9.30 bis 13 Uhr öffnen folgende Abgabestellen:

- MG-Hardt (Pfarrheim St. Nikolaus Hardt, Alexander-Scharff-Straße.

- MG-Hermges (Pfarrheim St. Josef Hermges, Richard-Wagner-Straße 35.

- MG-Korschenbroich-Pesch (Pfarrheim St. Marien Pesch An der Kapelle 4).

- MG-Venn (Garage – Mürriger Platz / Nähe St. Maria Empfängnis).

- MG-Windberg (Pfarrheim St. Anna Waldhausen-Windberg, Annakirchstraße 82.

(StadtSpiegel)
Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige