| 13.13 Uhr

Neuer Breitbandkoordinator

Neuer Breitbandkoordinator
Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners begrüßte den neuen Breitbandkoordinator Benjamin Schmidt zusammen mit Rafael Lendzion (Teamleiter WFMG) und David Bongartz (Prokurist WFMG).
Mönchengladbach. Mit Benjamin Schmidt hat ein neuer Breitbandkoordinator für Mönchengladbach seine Arbeit aufgenommen. Von der Redaktion

Ein weiterer Meilenstein für die Strategie der Gigabit-City Mönchengladbach ist erreicht: Um Unternehmen und Privathaushalten in der Stadt zukünftig auch modernste Internetanbindung zu bieten, hat am 1. Mai Benjamin Schmidt seine Arbeit als städtischer Breitbandkoordinator aufgenommen. In dieser Woche wurde er von Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners im Rathaus Abtei begrüßt.

„Als Ansprechpartner der Stadt Mönchengladbach wird Schmidt im neuen Digitalteam der WFMG eingesetzt und steht für alle Fragestellungen zum Breitbandausbau zur Verfügung, die zum Beispiel bei Unternehmen und Bürgern bestehen“, beschreibt Reiners die Aufgabe des Breitbandkoordinators.

Zu seinem Arbeitsbereich gehört neben der Koordination des stadtweiten Ausbaus einer wettbewerbsfähigen Breitbandinfrastruktur auch die Investorenbetreuung im Rahmen der Strategie Gigabit-City Mönchengladbach. Der Einsatz des städtischen Breitbandbeauftragten wird durch eine Landesförderung in Höhe von 150 000 Euro für einen Förderzeitraum von drei Jahren ermöglicht.

Informationen zum Breitbandausbau in Mönchengladbach gibt Benjamin Schmidt unter der Telefonnummer 02161 / 82 379 787, E-Mail schmidt@wfmg.de.

(Report Anzeigenblatt)