| 14.02 Uhr

Modern und ökologisch

Mönchengladbach (red). Innenstadtnah mit eigenem Garten – so können ab 2019 Mönchengladbacher in vier neuen Mehrfamilien-Häusern in Windberg wohnen. Das Architekturbüro Wechselberger-Hiepen realisiert ein Wohnprojekt, das es in dieser Form in Mönchengladbach noch nicht gegeben hat. Von der Redaktion

Nah an der Stadt und doch grün. Zeitgemäß und doch nicht uniform. Bequem und doch ökologisch. Wer versucht, das Verbindende in vermeintlichen Gegensätzen zu finden, schafft Neues, das doch vertraut ist. So ist es Katharina Wechselberger und Andreas Hiepen gegangen, als sie sich mit dem 4 000 Quadratmeter großen Grundstück an der Ecke Wienenfeldstraße und Karl-Fegers-Straße beschäftigt haben. Die Entwicklungsgesellschaft der Stadt (EWMG) hatte Architekturbüros gebeten, ein Gesamtkonzept für das Areal zu schaffen, das die Strategie von mg + Wachsende Stadt ausgestaltet: Neues und Altes zu verbinden, Wohnraum für verschiedene Bedürfnisse zu schaffen und dabei neue Architektur-Qualität zu realisieren. Der Entwurf von Wechselberger und Hiepen überzeugte die Jury am meisten.

Seite 4

(Report Anzeigenblatt)