| 14.13 Uhr

Mönchengladbach - So geht das!

Mönchengladbach - So geht das!
Die Kids von der Brückenschule geben bei der Präsentation Feedback zum „Wie geht das!“-Buch. FOTO: Andreas Baum
Mönchengladbach. Kinder wollen es ganz genau wissen: Wie kommt das Wasser in die Leitung? Was macht der Bürgermeister? Das neue Schulbuch „Mönchengladbach – Wie geht das?“ lässt keine Kinderfragen offen. Von der Redaktion

Wieso, weshalb, warum, wer nicht fragt bleibt dumm. Kinder wissen das, und gehen den Dingen deshalb gern auf den Grund. Mit „Mönchengladbach – Wie geht das?“ vom J.P. Bachem Verlag bekommen sie jetzt ein Schulbuch in die Hand, das ihnen Antworten auf Fragen rund um unsere Stadt geben soll.

Das Buch führt junge Leser an viele Schauplätze und hinter die Kulissen der Stadt Mönchengladbach. Polizisten, Feuerwehrleute, Politiker, Busfahrer – sie alle bieten spannende Einblicke in ihren Berufsalltag. Aber das Buch gibt auch Einblicke in die Infrastruktur der Stadt und erklärt, wie Dinge funktionieren und was erforderlich ist, um das Leben in Mönchengladbach möglich – und möglichst angenehm – zu machen.

„Hinter all den kleinen und großen Dingen des Alltags in dieser Stadt, wie dem Wasser, das aus der Leitung kommt, oder vielleicht einer neuen Schule, die eröffnet wird, steckt oft viel mehr, als man im ersten Moment so meinen mag“, sagt Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners in seinem Vorwort für das Buch. Für mehr als 2 000 Kinder, die 2018, 2019 und 2020 ins vierte Schuljahr kommen, wird die Schulbuchausgabe von „Mönchengladbach – Wie geht das?“ nun zur Verfügung gestellt.

Doch hält das Buch auch, was es verspricht? Die Schüler der Katholischen Grundschule Brückenschule Bettrath-Hoven-Damm haben es im Rahmen einer Projektwoche einmal gründlich unter die Lupe genommen – und bei der Buchpräsentation den „Großen“ Feedback gegeben.

„Es hat Spaß gemacht, es zu lesen, und es gibt ganz schön viel Spannendes in der Stadt“, so die jungen Testleser. Auch Schulleiterin Uta Stricker ist überzeugt: „Das Buch ist wirklich toll geworden und wir werden es sicher immer wieder im Unterricht einsetzen können. Auch von Eltern oder Großeltern habe ich schon gehört, dass viele begeistert sind. Und selbst ich als gebürtige Mönchengladbacherin habe viel über meine Stadt gelernt.“

Mit das Schönste an der Buchpräsentation: Die vielen Mitwirkenden waren alle da – für die Kinder eine tolle Gelegenheit, Fragen zu stellen: an die Borussia, die Feuerwehr, die Mags, die Polizei, den Niersverband, die Polizei Mönchengladbach, die Städtischen Kliniken, das Theater Krefeld und Mönchengladbach und viele mehr.

So viele städtische Themen – da stößt ein Buch mit 76 Seiten an seine Grenzen. Deshalb gibt der J.P. Bachem Verlag als Ergänzung auch verschiedene Themenbroschüren heraus, ebenfalls unter dem Titel „Wie geht das?“. Auf jeweils 16 Seiten vertiefen sie typische Mönchengladbach-Themen wie „Borussia Mönchengladbach“, „Textiltechnik“, „Feuerwehr“ und vieles mehr. Im Sammelordner werden die Themenhefte den Mönchengladbacher Grundschulen zur Verfügung gestellt. Parallel zur Schulbuchausgabe „Mönchengladbach – Wie geht das?“ gibt es die Hardcover-Ausgabe bundesweit im Buchhandel und als E-Book.

(Report Anzeigenblatt)
Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige