| 13.52 Uhr

Lust auf Schabernack mit BIS(S) ?

Lust auf Schabernack mit BIS(S) ?
Monika Hintsches und Janek Wintholt bilden auch bei „Mal ganz unter uns“ ein unschlagbares Team. FOTO: Veranstalter
Mönchengladbach. Wegen des großen Erfolgs des Theaters mit BIS(S) bringt das Team des BIS-Zentrums für offene Kulturarbeit neben „Hitzefrei“ nun eine weitere Eigenproduktion unter diesem Motto auf die Bühne: „Mal ganz unter uns“ von und mit Monika Hintsches. Von der Redaktion

Auch bei „Mal ganz unter uns“ können die Zuschauer zunächst die Vorstellung besuchen und danach gemeinsam mit den Darstellern ein Drei-Gänge-Menü genießen. Gespräche kommen dabei natürlich auch nicht zu kurz. Für den Termin am Freitag, 21. April, sind noch Karten zu bekommen. Die Veranstaltung startet um 19.30 Uhr.

Die Kabarettistin und Sängerin Monika Hintsches erzählt launige Geschichten und dreht Popsongs auf Links. Mit kabarettistischem Charme kommt sie mal bissig-witzig, saukomisch oder sehr leise und poetisch daher. Unterstützt wird sie von Janek Winholt am Piano.

Beide arbeiten auch im „Groove!chor“ und in der Swingformation „Ballyhoo“ sehr erfolgreich zusammen. Manches scheint im Blindflug stattzufinden, so eingespielt ist das Team Winholt/Hintsches. Im BIS-Zentrum laden die beiden zu einem besonderen Special ein, in dem Gegenwart in Wort und Ton postfaktisch, sozialkritisch rhythmisch, dynamisch unter die Lupe genommen wird. Die erfahrene Sängerin und der junge talentierte Pianist ergänzen sich hervorragend. Das merkt man, wenn sie mit viel Liebe zur Musik, Lust auf Schabernack und Improvisationstalent zu Werke gehen. Legendär: Auf Publikumszuruf wird Musik und Text kreiert – da bleibt kein Auge trocken.

Tickets gibt es für 49 Euro über www.bis-zentrum.info oder unter 02161 / 18 13 00. Im Preis enthalten sind Eintritt, ein Drei-Gänge-Menü und alle Getränke.

(Report Anzeigenblatt)