| 09.32 Uhr

Junge VHS und Kulturrucksack

Korschenbroich. Mit acht Workshops und den unterschiedlichsten attraktiven altersgemäßen Aktionen beteiligt sich die Junge VHS der VHS Kaarst-Korschenbroich am Kulturrucksack. Nächste Woche beginnnen neue Kurse. Von der Redaktion

Innerhalb der Projekte Steinbildhauerei, Fotostrecke, Klecks in the City und einem Theaterworkshop zum Thema Rennen und Stolpern waren die zehn- bis 14-jährigen Kids in den drei ersten Ferienwochen unterwegs. Mit dem Kulturrucksack NRW hat das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Sport und Kultur für 2017 ein Programm initiiert, das kulturelle Bildungsangebote an außerschulischen Lernorten fördert. Die Nachfrage war recht groß: 140 Kinder sind angemeldet – davon werden tatsächlich aber nur 100 (maximale Teilnehmerzahl) teilnehmen können. Besonders nachgefragt wurden die Workshops in der ersten Ferienhälfte.

Wer keinen Platz ergattern konnte hat jetzt noch einmal die Möglichkeit bei Pixel & Print oder beim Weidenflechten mitzumachen. Ab dem 14. August kann die Gruppe der Layouter eine Zeitung am Computer gestalten. Allein oder in Zweierteams werden Artikel, Fotos und andere Materialien zu druckfertigen Seiten zusammengebaut.

In der letzten Ferienwoche können sich handwerksbegeisterte Kinder mit der Kunst des Weidenflechtens vertraut machen. Hier entstehen wahre Kunstwerke, die Plastikteile vor Neid erblassen lassen. Es entstehen Körbe, Windlichter, Windspiele, Schalen und vieles mehr. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Die Angebote im Kulturrucksack sind kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich. Weitere Informationen bei der VHS Kaarst-Korschenbroich, Am Schulzentrum 18 in Kaarst, unter 02131/96 39 43 oder www.vhs-kk.de.

(StadtSpiegel)