| 16.12 Uhr

Holzleitner-Geschäftsleiter kocht am Freitag auf Vox

Mönchengladbach (hip). Die Vox-Sendung „Das perfekte Dinner“, in der die Kandidaten sich gegenseitig bekochen und bewirten, ist in dieser Woche am Niederrhein zu Gast. Mit dabei ist auch Dirk Bönnen, Geschäftsführer bei Holzleitner Elektrogeräte in Mönchengladbach. Von Thomas Hippel

Gewissermaßen aus Langeweile hatte sich Dirk Bönnen vor zwei Jahren für die Sendung beworben, doch erst in diesem Sommer nahm der Sender dann endlich Kontakt zu ihm auf. „Ich bin auch privat ein leidenschaftlicher Koch“, so Bönnen, „daher hat es mir wahnsinnig Spaß gemacht, an der Sendung teilzunehmen.“

Klar sei er zunächst angetreten, um zu gewinnen, allerdings habe sich im Laufe der Woche schnell gezeigt, auf welch hohem Niveau die anderen Kandidaten in der Küche agieren. „Irgendwann habe ich dann meinen Ehrgeiz einfach zurückgefahren und wollte mich einfach nur gut schlagen“, berichtet Bönnen von den Aufzeichnungen.

Ob ihm dies gelungen ist, davon können sich die TV-Zuschauer am Freitag, 14. Dezember, um 19 Uhr selbst überzeugen. Dann wird das Wochenfinale, das bei Bönnen zu Hause stattfindet, auf Vox gezeigt. Was der passionierte Hobbykoch seinen Gästen dann kredenzen wird? Soviel sei verraten: Als Vorspeise gibt es einen Kartoffelrösti, darauf Avocado-Mus und Garnelen. Das klingt doch schon mal vielversprechend.

(StadtSpiegel)