| 14.04 Uhr

Heute Jazz in der Hauptkirche

Heute Jazz in der Hauptkirche
Das Berliner Quartett Leléka kreiert auf der Bühne eine beeindruckende Atmosphäre.
Die Band. Leléka tritt heute um 20 Uhr mit jungem ukrainischem Folk-Jazz in der Evangelischen Hauptkirche in Rheydt auf. Karten gibt es an der Abendkasse. Von Ulrike Mooz

Rheydt.

Am heutigen Sonntag um 20 Uhr ist die Berliner Band Leléka beim Festival Jazz in der Evangelischen Hauptkirche an der Hauptstraße 90 zu Gast. Das junge, multikulturelle Quartett um die ukrainische Sängerin Viktoria Anton spielt mitreißenden ukrainischen Folk-Jazz. Mit Musik, die nach dem Urteil der Kritik „berührt und unter die Haut geht“, die „Tradition und Moderne zusammenbringt“, hat die Band erste Preise beim Weltmusik-Wettbewerb Creole in Berlin und beim Europäischen Nachwuchs-Jazzpreis in Burghausen gewonnen.

Leléka ist ukrainisch für Storch. Der steht in der Ukraine für Frühling und neues Glück. Und das ist es auch, was die Band den alten ukrainischen Liedern geben will: Die Lieder, die durch die Stimme von Viktoria Anton eine ungeheure Strahlkraft bekommen, handeln von Arbeit, Krieg und Liebe. Rund um die Melodien werden musikalische Gerüste gebaut, mal von der Sängerin selbst, mal von Pianist Robert Wienröder, mal von allen gemeinsam. Die Live-Konzerte von Leléka sind nicht nur für Jazzfans beeindruckende Erlebnisse. Karten gibt es an der Abendkasse für 10 Euro.

(Report Anzeigenblatt)
Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige