| 12.03 Uhr

Großes Narren-Biwak in der Aula im Schulzentrum

Großes Narren-Biwak in der Aula im Schulzentrum
Potz op, Mennrather Sankhase und Rot-Weiß Genhülsen laden am 13. Januar zu ihrem Biwak ins Rheindahlener Schulzentrum ein.
Rheindahlen (bs). Am 13. Januar treffen sich um 11.11 Uhr die drei großen Rheindahlener Karnevalsgesellschaften zu ihrem traditionellen Biwak in der Aula des Schulzentrums an der Geusenstraße. Für Potz op, Mennrather Sankhase, Rot-Weiss Genhülsen und ihre Freunde heißt es dann wieder: „Halt Pohl“ und „Haas höpp“. Von Bert Stevens

Die Potz op ist natürlich mit ihren Garden vertreten, wobei insbesondere die Minigarde für große Begeisterung sorgt. Weitere Gardetänze steuern die Mennrather Sankhase und Rot-Weiss Genhülsen bei, die sogar mit zwei Funkenmariechen (groß und klein) das Biwak bereichern wollen. Selbstverständlich geben sich auch Lukas II. sowie Emma I. als diesjähriges Rheindahlener Kinderprinzenpaar die Ehre. Und auch die Sankhase-Prinzessin Leonie I. will mit einem fetzigen Song für beste Stimmung sorgen.

Für die Moderation sind bei der Potz op Präsident Georg Mäurer und sein Vize Micha Richter zuständig. Für die Mennrather Sankhase moderiert in bewährter Manier Sitzungspräsidentin Heike Pötter, für die KG Rot-Weiss Genhülsen erstmals Sitzungspräsident Michael Jaspers.

Ihr Kommen angekündigt haben auch zahlreiche befreundete Karnevalsgesellschaften. Ein echtes Highlight ist sicherlich der Auftritt des Mönchengladbacher Prinzenpaares Prinz Dirk I. und Prinzessin Niersia Martina.

Der Eintritt zum Biwak ist frei. Der Reinerlös ist für die Durchführung des Internationalen Kinderkarnevalszuges am 3. März in Rheindahlen bestimmt.

(Report Anzeigenblatt)