| 12.12 Uhr

Großes Jubiläum mit Just: is

Großes Jubiläum mit Just:  is
Das Eine  Stadt-Fest hat seinen festen Platz im Mönchengladbacher Veranstaltungskalender gefunden. FOTO: Christoph Beringhoff
Mönchengladbach. Vom 18. bis 20. August findet das mittlerweile 15. Eine Stadt-Fest auf der Richard-Wagner-Straße, Webschulstraße, Brucknerallee und Breite Straße statt. Von der Redaktion

Mittlerweile hat das Eine Stadt-Fest, veranstaltet vom Campus e.V., einen festen Platz im Mönchengladbacher Veranstaltungskalender. Die wesentlichen Eckpfeiler sind die kulinarische Meile mit rund 30 Gastronomen, die Künstlermeile mit knapp 40 Kunsthandwerkern und Ausstellern, das dreitägige Musikprogramm sowie die Kidsworld mit tollen Attraktionen für die Kinder.

Die Messe des guten Geschmacks bietet ein breit gefächertes Angebot mit Speisen und Getränken. „Wir sind sehr stolz, dass in diesem Jahr nahezu alle Teilnehmer aus dem letzten Jahr zugesagt haben und wir zudem noch weitere neue Teilnehmer gewinnen konnten. Es sind erneut ein paar Hochkaräter aus der Gastronomieszene Mönchengladbachs dabei“, sagt Sven Kopp vom Campus e.V. Die kulinarische Meile bietet neben Top-Gastronomen auch viele andere Food-Sparten an, die es in den vergangenen Jahr so nicht gab. Neben dem relativ jungen Unternehmen „Hello Fresh“, welches sogenannte „Kochboxen“ für Verbraucher anbietet, ist auch das Traditionsunternehmen Valensina aus Mönchengladbach oder die Slow Food Bewegung, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die Kultur des Essens und Trinkens zu pflegen und lebendig zu halten, mit auf der kulinarischen Meile dabei. „Das Fest lebt von der Liebe zum Detail, von der schönen Gestaltung der Stände und dem hochwertigen Angebot an Speisen und Getränken. Wir möchten mit der guten Gastronomie aus der Stadt für unsere Stadt Werbung machen“, so Sven Kopp.

Auf der Gladbacher Seite des Festes liegt der Schwerpunkt auf dem Kunsthandwerkermarkt. Hier erwarten die Besucher weit mehr als 35 Aussteller, darunter 16 Neulinge. Neben den altbewährten Ausstellern werden dieses Jahr auch Fair Trade Taschen, 3D-Klappkarten aus Papier oder Comic-Arbeiten angeboten. Im Zentrum des Festes steht wie jedes Jahr die große Livebühne mit fast 30 Stunden Bühnenprogramm. Freitags eröffnet der Schirmherr der Veranstaltung, Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners offiziell das 15. Eine Stadt-Fest.

Großen Wert legt der Veranstalter wieder auf Beteiligung der Kirchen im Rahmen des Bühnenprogramms. So feiert die Trägerschaft der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (ACK) am 20. August um 12 Uhr bereits zum achten Mal einen Ökumenischen Freiluftgottesdienst in der Nähe der Hochschule Niederrhein. Eine Neuerung ist nach dem Gottesdienst der karnevalistische Frühshoppen - getreu dem Sessions-Motto „Immer zu zweit - Halt Pohl und All Rheydt!“ mit Musik und viel guter Laune. Am Nachmittag veranstaltet der Campus e.V. den Familiensonntag mit einem bunten Mix aus Tanz und Gesang.

Neben den Top-Acts wie Just:is (Freitagabend), Stanley Beamish Blues Band (Samstagabend) und Booster (Sonntagnachmittag), verspricht auch die Band Obergärig auf der NEW AG Bühne wieder beste Stimmung. Hinzu kommen neue (Nachwuchs-)Künstler aus allen musikalischen Richtungen.

Die Kinderwelt mit einem tollen Unterhaltungsangebot für die kleinen Besucher rundet das Fest wie jedes Jahr ab und macht den Aufenthalt für die Eltern zu einem entspannten Erlebnis. In diesem Jahr sind unter anderem ein Bungee Trampolin, der „Heiße Draht“, Kinderschminken, ein Kinderkarussell, ein Kletterpark sowie Tuk Tuk Fahrten auf dem Fest zu finden. Wie jedes Jahr bietet die Firma Skytours Ballooning vom Eine Stadt-Fest aus wieder Ballonfahrten an.

(Report Anzeigenblatt)