| 14.01 Uhr

Flic Flac ganz exklusiv

Flic Flac ganz exklusiv
FOTO: Flic Flac
Mönchengladbach (sg). Alles andere als "Farblos" geht es bei der neuen Flic Flac-Show vom 26. April bis 13. Mai im Messegelände Nordpark zu. Unsere Leser können exklusiv bei der Premiere am 26. April um 20 Uhr zum Vorzugspreis dabei sein. Von Sandra Geller

Flic Flac ist eines der größten Zirkusunternehmen Europas, das mit seinen spektakulären Shows regelmäßig Maßstäbe setzt. Die beiden Gründer, Benno und Lothar Kastein, waren selbst Artisten; ihr Metier waren vor allem Hochseil und "Todesrad", aber auch eine amüsante Hunde-Dressur-Nummer gehörte ins Repertoire.

Für Flic Flac haben sie einen modernen, völlig eigenen Stil kreiert, der vor allem auf außergewöhnliche artistische Nummern setzt. Mit seiner schwarz-gelben Farbe, rockiger Musik und jeder Menge Licht-, Laser- und Pyrotechnik steht Flic Flac weniger für klassischen Manegen-Zirkus als vielmehr für ein technisch hochversiertes Show- und Bühnenkonzept der Extreme. Vor allem gewagte Motocross-Stunts, Spitzenakrobatik und Slapstick sind feste Bestandteile der Shows, die auf Sägemehl und Tierdressuren verzichten.

Jetzt kommt Flic Flac mit neuer Show zurück nach Mönchengladbach. Vom 26. April bis 13. Mai erwartet das Publikum im schwarz-gelben Zelt erneut ein Programm der Superlative. Das Konzept zu "Farblos" – so der provokante Name – stammt von den beiden Juniorchefinnen Larissa Medved-Kastein und Tatjana Kastein, den Töchtern von Benno Kastein. Akrobatik und Nervenkitzel pur gepaart mit Comedy vom Feinsten: mehr als 35 Künstler aus aller Welt bieten eine Show der Extraklasse.

(Report Anzeigenblatt)