| 13.22 Uhr

Ein ganzer Weihnachtsbaum voller Kinderwünsche

Ein ganzer Weihnachtsbaum voller Kinderwünsche
Die Wünsche der Korschenbroicher Kinder werden traditionell an den Weihnachtswunschbaum im Rathaus gehängt. FOTO: Stefan Reinelt
Korschenbroich (rmb). Im Foyer des Korschenbroicher Rathauses steht er wieder und wartet auf zahlreiche Wohltäter: der Weihnachtswunschbaum. Die Aktion ist eine gute Tradition und wurde die letzten fünf Jahre von Susanne Kurz betreut, nun kümmert sich Monika Aschenbroich um die ehrenamtliche Aufgabe. Von Stefan Reinelt

Über die ZWAR-Gruppe hatte die Rentnerin von der Suche der Stadt nach einem neuen Organisator erfahren. Eigentlich wollte sie nur mithelfen, doch schließlich übernahm sie die Federführung. Beim Basteln des Baumschmucks wurde sie von einer Freundin sowie den Korschenbroicher St.-Sebastianus-Schützen unterstützt. Die Bruderschaft wird auch wieder selbst Geschenkpatenschaften übernehmen, sollten zum Ende hin noch Wünsche übrig bleiben. Beim Schmücken halfen neben Bruderschaftspräsident Peter Schlösser und Bürgermeister Marc Venten vor allem einige Kinder des städtischen Familienzentrums „Am Sportzentrum“.

Große rote Glocken aus Pappe mit den Wunschzetteln der Kinder hängen im Grün – so viele, dass gar nicht Platz ist für alle. „Es sind rund 370 Stück. Ich werde jeden Tag vorbeischauen und immer wieder neue hinzuhängen“, sagt Monika Aschenbroich. Das Rathaus ist für sie bekanntes Terrain, arbeitete sie doch 20 Jahre für die Stadtverwaltung. Fasziniert ist die neue Organisatorin von der Vielfalt der Wünsche. Neben Spielzeug, Büchern Kleidung und auch Schulsachen fielen ihr insbesondere zahlreiche genannte Puppen und Armbanduhren ins Auge.

Noch bis zum 14. Dezember können die Paten ihre Geschenke im Rathaus an der Sebastianusstraße zu den üblichen Öffnungszeiten montags bis mittwochs von 8 bis 16.30 Uhr, donnerstags bis 18 Uhr und freitags bis 13 Uhr abgeben. Damit ist dann auch gewährleistet, dass alle Päckchen rechtzeitig vor dem Weihnachtsfest bei den Familien ankommen.

(Report Anzeigenblatt)