| 14.01 Uhr

Die erste Baumesse im Nordpark: ein Super-Erfolg

Die erste Baumesse im Nordpark: ein Super-Erfolg
Die Experten an den Ständen der Baumesse hatten keine ruhige Minute: Überall wurde ihr Rat gewünscht. FOTO: Andreas Baum
Mönchengladbach. (schrö). Schon am vergangenen Auftakt-Freitag zeichnete sich ab, dass Mönchengladbachs 1. Baumesse ein Erfolg werden würde - und so kam es dann auch: 20289 Besucher wollten die Stände der 140 Aussteller im Nordpark sehen. Von Klaus Schröder

„Die Baumesse Mönchengladbach war eine Publikumsmesse für alle, die Wert auf ein schönes Zuhause legen. Ob kleine Wohnung oder Villa, ob großer Garten oder Balkon – die Betriebe aus Mönchengladbach und der Umgebung deckten das gesamte Spektrum ab“, sagte Marketingleiter Tim Erlei vom Veranstalter zufrieden. „Wir wussten, dass die Messe ein Erfolg werden würde“, aber die tatsächliche Resonanz hätte ihn überwältigt

Bei den Besuchern waren alle Altersgruppen vertreten, vor allem viele junge Paare und Familien schlenderten durch die Zelte.

Anzeigenleiter Lutz Mallwitz von der Report Anzeigenblatt GmbH (die als Medienpartner fungierte und den Stadt Spiegel und Extra-Tipp herausgibt) sagte: „Viele Aussteller haben mir gesagt, dass die Besucher fast ausschließlich mit ganz konkreten Fragen zu ganz konkreten Projekten an die Experten herangetreten sind.“ Auch das Konzept ging auf, über den ganzen Tag verteilt Fachvorträge in einem Extra-Raum in Halle 3 anzubieten. Hier ging es unter anderem um Geld („Fördermittel - ein Wegweiser durch den Dschungel“) und Leben („Kriminalpolizeiliche Informationen zum Einbruchschutz“). Stadt Spiegel und Extra-Tipp waren ebenfalls mit einem eigenen Stand vertreten.

(StadtSpiegel)
Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige