| 14.52 Uhr

„Sing meinen Song“-Star Daniel Wirtz live in seiner Heimat

„Sing meinen Song“-Star Daniel Wirtz live in seiner Heimat
Daniel Wirtz. FOTO: Jürgen Laaser
M’gladbach/Heinsberg. Der gebürtige Heinsberger Daniel Wirtz, bekannt aus „Sing meinen Song“, tritt am 14. Juli in seiner Heimatstadt auf. Tickets sind noch erhältlich. Von Jan Finken

Am kommenden Samstag, 14. Juli, präsentiert der gebürtige Heinsberger Daniel Wirtz sein neues Album und etablierte Hits live und open-air in seiner alten Heimatstadt.

2015 elektrisierte Daniel Wirtz das ganz große Publikum: Xavier Naidoo lud ihn in seine preisgekrönte „Sing meinen Song“-Reihe ein und einem Millionen-Publikum wurde gezeigt, was die langjährigen Wirtz-Fans schon lange wussten: Da gibt es tatsächlich einen deutschen Musiker, der viele Jahre ein bisschen unter dem Radar geflogen ist, der aber ganz viel in Menschen bewegen und auslösen kann, der authentisch ist. Das blieb hängen und von diesem Moment an ging alles etwas schneller. Mit seinem Album „Auf die Plätze, fertig, los“ landete er prompt auf Platz sechs der Albumcharts. Rund 40 000 neue und alte Fans bejubelten den gebürtigen Heinsberger auf seiner restlos ausverkauften Herbsttour, die deutschen Megastars Naidoo und Lindenberg luden Wirtz ein, sie auf Tour zu begleiten, und VOX konzipierte für und mit Daniel Wirtz mit „One Night Song“ eine eigene TV-Sendung.

Mit seinem neuen Album „Die fünfte Dimension“ schreibt Daniel Wirtz seit November 2017 seine eigene, ganz persönliche Erfolgsgeschichte weiter. Und am 14. Juli kommt er mit diesem Programm zurück zu seinen Wurzeln, zurück in seine alte Heimat, zurück nach Heinsberg zum Open-Air-Konzert im Herzen der Stadt.

Als Support-Act wird die Heinsberger Rapperin „Scapsis“ (alias Sofia Eleftheriadou) zu sehen sein.

(StadtSpiegel)
Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige