| 09.59 Uhr

Warum du täglich ein Multivitamin einnehmen solltest

Ein Bereich, in dem ich als Personal Trainer wirklich noch sehr viel Aufklärungsarbeit leisten muss, ist das Thema Nahrungsergänzungsmittel.

Dabei ist es besonders in Deutschland schwer, dieses Thema voranzubringen, da bei den meisten die Alarmglocken schrillen, wenn man das Wort nur erwähnt. Wir sind hierzulande von Grund auf etwas skeptischer, viele denken, es ist Geldmacherei oder schadet ihnen sogar. Rauchen aber Zigaretten, sind jedes Wochenende promilletechnisch gut dabei und die zwei Stopps pro Woche beim Schnellimbiss erwähne ich nur beiläufig. Kollegen aus Amerika berichten mir, dass es dort ganz anders ist und die Leute explizit nach so vielen Nahrungsergänzungsmitteln wie möglich fragen, da sie den schnellstmöglichen Erfolg wollen.

Hab ich an dieser Stelle auch noch Amerika im Text untergebracht, was durch die Wahlen sowieso in aller Munde ist – ich Fuchs! Aber zurück zum Thema: Was der Bauer nicht kennt, isst er nicht. Meiner Meinung nach sollte jeder ein gutes Multivitaminpräparat einnehmen, egal ob Leistungssportler oder Bürostuhlakrobat. Warum?

1. Unsere Ernährungsgewohnheiten sind schlecht, hinzu kommt, dass selbst wenn man sich "gesund" ernährt, unsere Nahrungsmittel nicht mehr annähernd so nährstoffreich sind wie vor 20 oder 50 Jahren! 2. Keine Generation hatte jemals so viel Stress wie wir. Unsere (Groß)Eltern sind zwar im Krieg aufgewachsen, trotzdem haben wir heute hundert Mal mehr Stress und damit einen viel höheren Mikronährstoffbedarf. In regelmäßigen Abständen berichten mir meine Kunden, dass sich Ihre Blutwerte seit unserer Zusammenarbeit deutlich verbessert haben oder der Arzt selten so gute Werte gesehen hat. Bei Fragen zu möglichen Produkten oder bei generellen Anregungen für meine wöchentliche Kolumne, schreib mir doch einfach eine Mail.

Der Coach im Netz