| 15.01 Uhr

Coach Micha
Rudervariante 3

Coach Micha: Rudervariante 3
FOTO: Michael Rainer
Mönchengladbach. Liebe Leser, wenn Sie trotz Urlaubszeit, die letzten Wochen meine Kolumne regelmäßig verfolgt haben, haben Sie hoffentlich die bisherigen zwei Rudervarianten getestet, die ich Ihnen ans Herz gelegt habe. In dieser Woche folgt Variante Nummer drei! Wir bleiben weiterhin am Kabelzug wechseln aber wie in der ersten Variante zu einer festen Stange. Drei Dinge, die sich zu Variante eins verändern:

1. Der Griff! Aus einem schulterbreitem Griff von unten (supiniert) wird ein "etwas breiter als schulterbreit" Griff von oben (proniert).
2. Sie ziehen nicht zum Bauchnabel sondern zwischen Brustbein und unterste Rippen!
3. Aus 9 – 11 Wiederholungen werden 12 – 15!

Worauf gilt es außerdem zu achten? Sobald Sie aktiv ziehen atmen Sie kräftig aus
√ Sitzen Sie während des kompletten Satzes aufrecht und lassen Sie wenn möglich die Füße am Boden platziert, das sorgt für eine höhere Aktivierung Ihrer Bauchmuskulatur
√ Halten Sie die Stange für eine Sekunde am Körper bevor Sie langsam die Gegenbewegung einleiten, das mag wenig klingen, aber genau dieses Halten sorgt für den größeren Trainingseffekt
√ Konzentrieren Sie sich beim Ziehen NICHT auf Ihre Hände oder die Stange, sondern auf Ihre Ellbogen. Ihre Ellbogen wollen weit zurück, als ob Sie jemanden treffen wollen der hinter Ihnen steht.
Bei Fragen zu dieser oder anderen Varianten schreiben Sie mir gerne eine Mail.