| 10.33 Uhr

Rote Shiso

Ich glaube, wir haben es geschafft oder was meinen Sie? Der Winter scheint vorbei, die Tage werden länger, es wird wärmer und alles blüht.

Alles blüht? Für viele Leute beginnt jetzt durch das ganze "Erblühen" aber keine schöne Zeit, denn Sie müssen sich wieder mit ihrer Allergie herumplagen. Juckende Augen, ständiges Niesen und eine laufende Nase können den Alltag deutlich erschweren. Für all jene habe ich folgende Empfehlung: Rote Shiso, auch bekannt als Perilla frutensens var. Purpurascens. Dieses Heilkraut wird in der traditionellen chinesischen Medizin verwendet und wird auch in Europa immer bekannter.

Wissenschaftliche Studien aus Japan, wo das Heilkraut häufig Verwendung findet, konnten belegen, dass Perilla Zytokinen wie IL-4 und IL-5 hemmt, die nachweislich für allergische Reaktionen verantwortlich sind. Zusätzlich sorgt das Rote Shiso für eine geringere Freisetzung von Histamin. Verwenden können Sie es als Tee zum Aufgießen, Kapseln oder als Öl. Achten Sie beim Kauf auf den botanischen Namen, ansonsten könnte es nämlich sein, dass Sie statt des roten Shiso den grünen Shiso kaufen (Per. Frut. var. Crispa). Viel Erfolg beim Kampf gegen Ihre Allergie!