| 07.52 Uhr

Coach Micha
Fußball-WM: „besser als...“

Mönchengladbach. Morgen beginnt die Fußball WM, bei hoffentlich schönem Wetter und mit einem guten Ausgang für die deutsche Mannschaft. Sommer und Fußball-WM? Schreit irgendetwas eigentlich mehr nach Grillen?

Keine Angst, ich will Ihnen das Grillen nicht madig machen, ich glaube es gibt kaum was Besseres, als ein schönes Stück Fleisch vom Grill. Muss man denn jetzt alle guten Ernährungsvorgaben für einen Monat streichen? Oder sollte man sich davon verabschieden, alles perfekt umzusetzen und dafür lieber einen anderen Ansatz wählen? Mein Vorschlag wäre der "besser als..."–Ansatz. Denn egal, was bei Ihnen auf dem Teller oder im Glas landet, es gibt immer ein "besser als..." Beispiele gefällig? Das Fleisch selbst vorbereiten ist besser als mariniertes Fleisch zu kaufen. Kaum eine Marinade kommt ohne Zucker aus, das muss nicht sein, als würzen und marinieren Sie es doch selbst und sparen Kalorien!

Nudelsalat oder Kartoffelsalat darf eigentlich nie fehlen, es geht aber auch etwas leichter: Spinat, Salat, Feta, Tomaten, Gurken, Paprika, grüner Spargel, dazu ein wenig Öl, Kräuter und Balsamico, und schon haben Sie wieder eine "besser als..."-Variante. Kommen wir zum flüssigen Kaltgetränk. Cola Zero ist besser als klassische Cola, alkoholfreies Bier besser als normales (vom Geschmack her vermutlich nicht, aber von den Kalorien). Wenn Sie auf ein gutes Bier zum Fußball nicht verzichten wollen, dann wählen Sie den Anlass etwas spezieller, z.B. nur bei Deutschland-Spielen und nicht jeden Tag, denn der Ball rollt ziemlich oft in den nächsten 30 Tagen. Wie Sie sehen, es gibt immer ein "besser als...".

Behalten Sie das doch im Hinterkopf, schließlich sollte so eine WM Spaß machen und nicht dafür sorgen, dass Sie in einem Monat drei, vier oder fünf Kilo mehr auf die Waage bringen. Viel Spaß beim Umsetzen, des "besser als..."-Ansatzes!