| 08.22 Uhr

Frühstücksalternative Vikinger-Joghurt

Wenn Sie von Anfang an meine Kolumne hier im Stadt Spiegel verfolgen, wissen Sie: ich bin ein Freund von Tier zum Frühstück und vor allem keinen Kohlenhydraten bei der 1. Mahlzeit des Tages.

Wenn diese Information neu für Sie ist, sollten Sie noch mal meine allererste Kolumne online nachlesen. Sie sind übrigens nicht alleine, auch den meisten meinen Kunden geht es beim 1. Termin so. Morgens ein Stück Lachs oder gar ein Steak? Besonders Frauen zaubert dieser Gedanke alles, nur kein Lächeln, auf die Lippen. Darum müssen Alternativen her! Eine und die mittlerweile beliebteste Alternative bei meinen Kunden kommt aus Island und gibt es seit gut einem Jahr auch in deutschen Supermärkten: Skyr! Was ist so besonders am Skyr?

Er wird zwar als Joghurt bezeichnet, ist durch die Herstellung dem Quark aber ähnlicher, allerdings deutlich cremiger. Ein weiteres großes Plus und für meine Empfehlung entscheidend ist, dass er mit 11,8 g auf 100 g sehr proteinreich ist! Natur Skyr mit einer Handvoll Beeren und ein paar Nüssen stellt daher eine gelungene Alternative zu meiner Nummer 1 Variante "Tier zum Frühstück" dar. Zwei Dinge sollten Sie allerdings beachten: wie für alles, gilt auch hier die Regel: Variation ist der Schlüssel, das bedeutet, dass Sie maximal zweimal pro Woche Skyr zum Frühstück essen sollten.

Personen, die unter Laktoseunverträglichkeit leiden, sollten Skyr nur in Maßen und nicht in Massen verzehren. Viel Erfolg und Guten Appetit bei einer weiteren Frühstücksoption: Skyr mit Beeren!

Der Coach im Netz