| 11.16 Uhr

Die Belohnung nach dem Training

Wer an Krafttraining und Fitness denkt, der ist relativ schnell bei einem Wort: Protein. Von da ist es gar nicht mehr soweit bis zum Protein‧shake. Ist so ein Shake nötig nach dem Training?

Bisher bin ich in keiner Kolumne darauf eingegangen, wahrscheinlich weil die Antwort für mich zu selbstverständlich war. Ganz klar: ja! So ein Shake bewirkt keine Wunder, allerdings ist es die einfachste Möglichkeit, dem Körper eine große Menge an Protein zur Verfügung zu stellen. Dazu kommt noch der psychologische Faktor: Personen, die sich viel mit gesunder Ernährung und Fitness befassen, verzichten häufig auf Vieles, Süßigkeiten etwa oder süße Getränke.

Da kommt so ein leckerer Proteinshake nach dem Training als Belohnung gerade richtig. Für etwas mehr Abwechslung zum klassischen Shake empfehle ich: eine Handvoll gefrorene Beeren in den Mixer dazugeben. Warum? Beeren sind reich an Antioxidantien, helfen dem Körper also, vom Training zu regenerieren. Außerdem wird der Shake durch die Beeren cremiger und kühler, zur jetzigen Jahreszeit ein großes Plus. Also einfach 300 Milliliter Wasser, Beeren und 50 bis 80 Gramm Vanille-Protein in den Mixer. Viel Spaß mit der leckeren Belohnung!