| 08.47 Uhr

Das „richtige“ Brot

Jeder, der meine Kolumne schon ein wenig länger verfolgt, weiß, ich bin kein großer Fan von Kohlenhydraten zum Frühstück.

Da für viele die Vorstellung morgens kein Brot oder Brötchen zu essen, schwierig ist, stelle ich Ihnen heute ein Rezept für ein Nussbrot vor, dass ich von meiner Kundin Andrea bekommen habe. Unterschied zum normalen Brot? Kaum Kohlenhydrate!

Zutaten
50 g gehackte Aprikosenkerne
50 g gehackte Mandeln
100 g Erdmandelmehl 
250 g Magerquark 
1 Päckchen Weinstein Backpulver 
2 EL Leinsamenmehl
6 Eier
1 Prise Himalayasalz
40 g Sonnenblumenkerne

Zubereitung
1. Ofen auf 160° vorheizen (Ober- / Unterhitze)
2. Eine Kastenform mit Backpapier auslegen
3. Mandeln und Aprikosenkerne im Standmixer zerkleinern
4. Alle Zutaten, bis auf die Sonnenblumenkerne, in eine Schüssel geben und gut mixen.
5. Zum Schluss die Sonnenblumenkerne hinzufügen und dann für ca. 90 Minuten in den Ofen
6. Im Anschluss auf einem Gitterrost abkühlen lassen und am besten eine Nacht ruhen lassen

Das Ganze ist eine hervorragende Low Carb Frühstücksalternative, dazu ein wenig Räucherlachs, Hähnchenscheiben oder Ibericoschinken und Sie können sich a) an meinen Rat halten und b) müssen nicht auf Brot verzichten. Viel Spaß beim Probieren! Guten Appetit!