| 15.05 Uhr

Coach Micha
Aufgepasst bei Nüssen

Coach Micha: Aufgepasst bei Nüssen
FOTO: Michael Rainer
Mönchengladbach. Nüsse sind einer meiner Lieblingssnacks, die ich meinen Kunden empfehle, um die Zeit zwischen Frühstück und Mittag-, bzw. zwischen Mittag und Abendessen zu überbrücken. Nüsse sind reich an gesunden Fetten, die einen ein längeres Sättigungsgefühl verschaffen, als ein süßer Schokoriegel. Der viele Zucker in so einem Riegel sorgt dafür, dass man relativ schnell wieder Lust hat zu essen. Aber auch Nüsse sind natürlich kein Allheilmittel und mit Vorsicht zu genießen, auch diese Erfahrung musste ich mit meinen Kunden machen, vor allem mit denen, die als primäres Ziel hatten, Körperfett zu verlieren. Was man neben all den Vorteilen, die Nüsse als gesunder Snack mit sich bringen aber oft vergisst ist, dass sie auch sehr kalorienreich sind und so ist es ganz schnell passiert, das aus dem gesunden Snack für zwischendurch eine kleine Kalorienbombe wird. Zum einen sollte man dabei die Auswahl der Nuss berücksichtigen. Auf 100 Gramm gerechnet sind Kürbiskerne mit 446 Kalorien und Cashewkerne mit 553 Kalorien kalorienärmer als Pecannüsse mit 703 Kalorien und Macadamianüsse mit 718 Kalorienl. Denken Sie auch daran, dass meistens als Empfehlung von einer kleinen Hand voll Nüssen gesprochen wird, das sind 20 oder 30 Gramm, und dass Sie mit einem etwas größeren Griff in die Tüte oft auch schon bei 50 oder 60 Gramm landen und damit den geplanten Kalorienzuschuss einfach mal verdoppeln. Wie Sie sehen: auch von gesunden Lebensmitteln, kann man durchaus zu viel essen!